Du bist ein Witz, Gary Boone. Kinderbuch.
Louis Sachar, DTV, Juni 2005


Ein Klassenclown wird erwachsen

"Diese Geschichte beginnt mit einem Lächeln.
Es war ein albernes Lächeln auf einem ziemlich albern wirkenden Gesicht. Vielleicht wirkte das Gesicht nur wegen des Lächelns so albern."

Gary Boone geht in die siebte Klasse. Er hält sich für witzig, seine Mitschüler halten ihn für einen Trottel. Er träumt davon, einmal ein großer Komiker zu werden und wenn er etwas sagt, dann ist es ein Witz. Oder das, was er dafür hält. Dass ihn keiner mehr ernst nimmt, stört ihn nicht. Denn hinter seinen Witzen versteckt er sich. Im Fußball ist er eine Niete und in der Schule auch. Freunde hat er keine.

Da schreibt die Schülermitverwaltung einen Talentwettbewerb aus. Und natürlich bewirbt sich Gary. Doch dann muss er erkennen, dass seine Witze nicht witzig, sondern nur albern sind. Die neuen Witze, die er sich ausdenkt, sind langweilig. Soll er überhaupt in dieser Talentshow auftreten?

Louis Sacher hat ein Buch über einen Jungen geschrieben, der sich in der Rolle des Klassenclowns häuslich eingerichtet hat. Erst die Talentshow lässt ihn ahnen, dass diese Rolle eine Flucht ist.

Vieles kommt dem Leser so verdammt bekannt vor. Gary Boone ist nicht der einzige, der seine Unsicherheit mit Witzen zu überspielen sucht. Und damit scheitert. Der Autor erzählt das einfühlsam und der Leser kann es nachempfinden. Mancher wird sich erstaunt selbst wiedererkennen. Ein Entwicklungsroman, der den Leser oft an den "Fänger im Roggen" erinnert.

Das ist auch die Stärke dieses Buches. Dass Unsicherheit, Außenseiterrolle und die Techniken, das zu überspielen, thematisiert werden. Sachar schreibt realistisch, er holt weder den Zuckerguss heraus, noch düstere Untergangsstimmung, weist keine Schuld zu, sondern schildert nur diesen Gary Boone und seine Klasse. Und wie Gary es dann doch, wieder Erwarten, noch schafft, wirklich witzig zu werden. Denn es ist ein Unterschied, ob jemand ein komischer Trottel ist oder ein Komiker.

Fazit: Spannendes Buch, das Selbsterkenntnis und Entwicklung eines Außenseiters glaubhaft darstellt und thematisiert.

Homepage des Autors:

Über den Autor: Louis Sachar wurde 1954 in East Meadow im Staat New York geboren und zog mit seinen Eltern nach Kalifornien, als er neun wurde. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Kalifornien und unterrichtete nachmittags in der Hillside Grundschule. Diese Erfahrung führte zu seinem ersten Kinderbuch "Sideways Stories From Wayside School"(1976). Später studierte er Jura, arbeitete 1980-89 Teilzeit als Rechtsanwalt und schrieb gleichzeitig weitere Kinderbücher. Mittlerweile hat er mehr als zwanzig Bücher geschrieben und Schreiben wurde sein Hauptberuf. Für "Löcher - Die Geheimnisse von Camp Green Lake" erhielt er den National Book Award und kletterte bis auf Platz 2 der amerikanischen Bestsellerlisten. "Stanley Yelnats" wurde in den USA mit sämtlichen renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet, u.a. mit der Newbery Medal und dem National Book Award for Young People's Literature. Heute lebt der Autor mit Frau und Tochter in Kalifornien.

Du bist ein Witz, Gary Boone, Louis Sachar, Kinderbuch ab 10, Juni 2005
Originaltitel: Dogs don't tell jokes, aus dem Amerikanischen von Klaus Fritz
ISBN 3- 423622229, Taschenbuch, 190 Seiten, Euro 7,50

Das Buch bei Amazon

Weitere Rezensionen von Hans Peter Röntgen

zurück

Für alle Rezensionen gilt: by Hans Peter Röntgen - WebSite - Kontakt
Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved