Stoneheart – der schwarze Spiegel. Jugendfantasy.
Charlie Fletcher, cbj, Februar 2008

»Edie und George entfernten sich eilig aus der Cannon Street. Sie waren froh darüber, den Stein von London hinter sich lassen zu können. Sie standen beide unter Schock und die Füße taten ihnen vom vielen Laufen weh. Unverwandt starrten sie auf die Straße vor ihnen und bemerkten deshalb die bleiernen Wolken nicht, die am Himmel über ihnen aufzogen. Sie bemerkten auch nicht, was sonst noch über ihnen geschah.
Leider. Denn umgekehrt wurden sie von oben sehr wohl bemerkt.«

Der zwölfjährige George ist ein Schöpfer, einer, der Stein gestalten, heilen und Figuren daraus schaffen kann. Seine gleichaltrige Begleiterin Edie kann die Vergangenheit der Steine und Denkmäler erspüren. Und London ist voll von ihnen: Denkmäler, Wasserspeier und Figuren, die niemand beachtet. Dabei leben sie. Und haben eigene Ziele. Da ist der Kanonier, der den beiden hilft, die Drachen der Londoner City, die sie verfolgen und ein Dominikaner, von dem niemand weiß, ob man ihm trauen kann.

Vor allem ist da der Wanderer, eine alte Gestalt, die die Kräfte der beiden Kinder für sich nutzen möchte und sie durch die Registratoren beobachten lässt. Auch durch einen Raben, der schon alt war, als London gegründet wurde.

Der Wanderer kann durch Spiegel gehen, damit erreicht er andere Zeiten und Orte. Zum Beispiel das London der Droschken und der vereisten Themse, in der nur noch ein kleiner Kanal offenes Wasser fließt. Dort will er Edie ertränken. Und sich George gefügig machen. Den Kanonier hat er bereits unter der Erde in ein Verließ gesperrt. Wenn der bis Mitternacht nicht zurück auf seinem Sockel ist, wird er sterben.

Auch der zweite Roman Charlie Fletchers aus der Welt der Londoner Steinfiguren ist superspannend und lenkt den Blick auf die vielen Denkmäler und Wasserspeier, die niemand beachtet. Bis auf die, die das Buch gelesen haben natürlich.

Fazit: Eine neue Idee, genial umgesetzt, gut geschrieben und mit lebendigen Steinfiguren. Das soll dem Autor mal jemand nachmachen!

Leseprobe

Stoneheart – der schwarze Spiegel, Charlie Fletcher, Jugendfantasy, cbj, Februar 2008
Originaltitel: Ironhand, aus dem Englischen von Wolfram Ströle
ISBN-10: 3570131807, ISBN-13: 978-3570131800, gebunden, 348 Seiten, Euro 14,95

Das Buch bei Amazon

Weitere Rezensionen von Hans Peter Röntgen

zurück

Für alle Rezensionen gilt: by Hans Peter Röntgen - WebSite - Kontakt
Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved