Kneipenmann.
M.A. Numminen, Verlag Zweitausendeins 2003

deutsch von Eike Fuhrmann



Finnischer Kneipenführer

"Virranta hockt mit einer Gruppe von Männern zusammen vor dem Fernseher und verfolgt das Neujahrsspringen, als Numminen die Stube betritt.
- Pekka Soursa führt, schreit er zur Begrüßung.
- Jedenfalls im Moment."

"Der finnischen keskiolutbaari, Dreierbierbar, entsprechen in südlicheren Gefilden Europas der englische Pub und die deutsche Kneipe [...] Doch anders als in Mitteleuropa ist die Dreierbierbar kein Ort der Begegnung für alle Schichten. In finnischen Bars findet man einfache Arbeiter, Arbeitslose, weniger gut gestellte Rentner oder in ländlichen Gebieten Kleinbauern."

Numminen hat zwanzigtausend Kilometer verfahren, um 350 Baaris in 150 Orten Finnlands zu besuchen. Baaris dürfen nur Bier der Kategorie III, "Dreierbier" genannt (4,5% Alk.), ausschenken. Und Dreierbier hat in Finnland einen schlechten Ruf. Dem will Numminen abhelfen und sein Werk wurde schon als zweites Nationalepos in Finnland gefeiert, als "Bier-Kalevala".

Entstanden ist ein Kompendium finnischer Kneipen, versehen mit kleinen Anekdoten und Geschichten, aufgefangen von den Stammgästen der Kneipen und mit Fotos der Kneipen. Für Fans der Dreierbierbars ebenso ein Muss wie für die große Anhängerschar des Autors und durstige Finnlandfahrer, doch für andere nur bedingt interessant.

Über den Autor: M. A. Numminen studierte Philosophie und Soziologie, lebt als Sänger ("Numminen singt Wittgenstein"), Komponist, Autor in Lempäälä in Finnland. Von ihm ist auch das Kultbuch "Tango ist meine Leidenschaft"

M.A. Numminen, Der Kneipenmann.
deutsch von Eike Fuhrmann
Verlag Zweitausendeins
180 Seiten, gebunden
ISBN 3-86150-519-3
EUR 13,50

Das Buch bei Zweitausendeins

Weitere Rezensionen von Hans Peter Röntgen

zurück

Für alle Rezensionen gilt: by Hans Peter Röntgen - WebSite - Kontakt
Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved